Erntedankfest am 01. und 02.10.2022, Minibrotverkauf in allen Gottesdiensten durch die KLJB

Döfering holte Fronleichnam nach

Pfarrer Alfons Eder  konnte  zu einem festlichen Gottesdienst mit anschließender Fronleichnamsprozession  neben „jung und Alt“, den  Haschaberger Himmelträgern  sowie auch die Fahnenabordnungen bzw. Vereinsabordnungen  von KLJB,  MMC, und der FFW   begrüßen. Den Gottesdienst zelebrierte Pfarrer Alfons Eder und   Diakon Alfons Eiber. Diakon Eiber verbrachten das Fest gerne einmal wieder in seiner Heimatgemeinde. Zu Beginn des Gottesdienstes ging Pfarrer Eder auf die Bedeutung  dieses wichtigen Kirchenfestes ein. Das Fest Fronleichnam ist  Hochfest des Leibes und Blutes Christi für die ganze Kirche. In seiner Predigt zitierte er Pater Anselm Grün der feststellte, dass wenn die Monstranz durch unsere Straßen und damit durch unserer Welt tragen, so wird unser Umfeld durch diese gesegnet.

Der Prozessionszug  zog  bei herrlichem Kaiserwetter durch die schön rausgeputzten Straßen von Döfering.

Die Döferinger zogen durch das Dorf

Diakon Alfons Eiber trug  das Allerheiligste begleitet von einer stattlichen Ministrantenschar sowie den diesjährigen Kommunionkindern zu den Stationen bei denen dann jeweils eine Andacht stattfand.

Wolfgang Kumschier übernahm wieder das Amt des  Vorbeters.

 

Um diesen Anlass den würdigen Rahmen zu verleihen, hatten die Familien Rötzer, Eisenrieth, Kärtner und Malterer wieder aufwändige Altäre aufgestellt und wunderschön zum u.a.  mit Blumenteppichen geschmückt. Der Gottesdienst sowie die Prozession wurden  musikalisch umrahmt vom  Kirchenchor und einer Anordnung der Döferinger Bläsergruppe.

Kategorien: Döfering

Zur alten Website