Schönthal. „Du hast uns deine Welt geschenkt“, mit diesem Danklied haben die Kinder des Schönthaler Kindergartens Sankt Johannes den Erntedankgottesdienst in der Pfarrgemeinde Schönthal frohgemut eröffnet. Zuvor zogen sie zusammen mit ihren Eltern und Geschwistern, dem Kindergartenteam um Leiterin Martina Pirzl, der Eltern-Kind-Gruppe Schönthal sowie dem Katholischen Frauenbund vom Schulhof zur Pfarrkirche, um dort gemeinsam in das Gotteshaus einzuziehen. Stolz trugen sie dabei ihre selbstgebastelten Sonnenblumen mit. Sonnenblumen waren auch das zentrale Thema des Predigtspiels. Wie die Sonnenblumen Leben und Kraft von der Sonne schöpften, so verdankten die Menschen ihr Leben und ihre Kraft Gott.

Pfarrer Alfons Eder begrüßte die Pfarrgemeinde und freute sich, die Kleinsten, die Kindergarten- und die Schulkindern zur Mitfeier des Erntedankgottesdienstes willkommen heißen zu dürfen. Durch den mit viel Obst, Gemüse und Blumen dekorierten Erntealtar komme der Dank für das von Gott Geschenkte würdig zum Ausdruck. Dank sagten auch die Mädchen und Jungen in ihrem zusammen mit dem Pfarrgemeinderat einstudierten Predigtspiel. Zu danken gelte es für die Früchte, die in der Erde und an den Bäumen wachsen, aber auch für die Gaben die uns Gott durch die Tiere und die tägliche Arbeit der Bäckerin und dem Metzger, dem Landwirt und der Gärtnerin schenkt. Ihnen gebühre Dank für die geleistete Arbeit. Letztlich sei jedoch alles auf Gott zurückzuführen. Von der Sonnenblume, die sich an der Sonne orientiert und sich immer wieder an dieser neu ausrichtet, könne dabei gelernt werden. „Schaut auf den, der alles schenkt“, so der Vergleich. Den Gottesdienst bereicherten die Schulkinder darüber hinaus mit dem Vortragen der Kyrie-Rufe und der Fürbitten für einen ehrfürchtigen Umgang mit den Nahrungsmitteln, der Natur und unter den Menschen. Die Kindergartenkinder sprachen nach der Kommunion das Dankgebet und sangen von Gottes wunderbar großer Liebe.

Zum Ende des Gottesdienstes dankte Pfarrer Alfons Eder allen Mitwirkenden, den Kindern, für die Mitgestaltung und dem Obst- und Gartenbauverein für den aufgebauten Erntealtar.

Im Namen des Frauenbundes lud er zum Erntedankfest in das Pfarr- und Jugendheim zu Mittagstisch und Kaffee und Kuchen ein. Dort wurden die Besucher von herbstlicher Dekoration herzlich willkommen geheißen. Im Augustiner Saal, im oberen und auch noch im unteren Flur des ehemaligen Klosters hatten fleißige Hände alles liebevoll dekoriert und für ein gelungenes Erntedankfest wunderbar vorbereitet.

Kategorien: Schönthal

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zur alten Website