Mit Jesus in einem Boot

Kommunionkinder stellen sich vor – am 5. Mai Erstkommunionfeier

Schönthal. Fünf Mädchen und 10 Jungen der Pfarreien Schönthal und Hiltersried werden in diesem Jahr ihre erste heilige Kommunion in Schönthal feiern. Pfarrer Alfons Eder begrüßte die Kommunionkinder zu Beginn des Sonntagsgottesdienstes und hieß sie herzlich mit ihren Eltern, Großeltern und Geschwistern willkommen. Die Kinder stellten sich der Pfarrgemeinde, in deren Mahlgemeinschaft sie am 5. Mai in Schönthal aufgenommen werden, vor.

In seinen Worten an die Pfarrgemeinde und im Besonderen an die Kommunionkinder gerichtet ging Pfarrer Eder auf das gewählte Thema „Mit Jesus in einem Boot“ ein. Immer wieder sei im Evangelium dieses Motiv zu finden, werde von Jesus und seinen Jüngern auf einem Boot erzählt. Ganz oft habe Jesus von einem Boot aus gepredigt und dieses als Predigtkanzel verwendet. Das Leben verglich Pfarrer Eder mit einer Schiffsreise. Die Mannschaft müsse dabei fest zusammenhalten. Auf der Lebensreise habe man auch selten festen Boden unter sich. Manchmal sei der Wind günstig und es gehe zügig voran, manchmal könne aber auch Flaute herrschen, oder gar der Wind ins Gesicht blasen und Angst und Sorgen machten sich breit. Doch schenke die Bibel Hoffnung, den immer sei eine gute Macht mit dabei.

Pfarrer Eder rief die Kommunionkinder an den Altar, wo sie ihren Glauben und ihr Taufbekenntnis erstmals selbst bezeugten und er die Taufkerzen der Kinder entzündete. Als Zeichen für ihren Glauben erhielten die Kommunionkinder von ihren Eltern ein zuvor geweihtes Bronzekreuz umgehängt.

Namentlich empfangen die erste heilige Kommunion Erik Beer, Marie-Sophie Böhm, Timon Ettl, Jonas und Bastian Heumann, Jakob Himmering, Tim Kraus, Alina Kuftner, Paula Malterer, Florian Mauerer, Sandro Scheck, Lukas Lanzinger, Lukas Linsmeier, Isabella Traut und Veronika Zangl.

Kategorien: Schönthal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zur alten Website