Sonntag, 20.11. CHRISTKÖNIGSSONNTAG, Diaspora-Kollekte; Samstag, 26.11. und Sonntag, 27.11. Aussendung der Marienfiguren für das Frauentragen Segnung der Adventskränze

Isabell Mauerer als Oberministrantin verabschiedet

In der Pfarrei St. Ägidius Döfering stand wieder mit den Neuaufnahmen und einer Verabschiedung ein Wechsel bei den Ministranten an. Die neuen Ministranten gehen in der Regel aus den Erstkommunionkindern hervor. Neu aufgenommen wurden Finn Mehrer, Alexander Müller, Fiona Platzer, Thomas Unverzart und Hannes Nagler der leider gesundheitlich verhindert war. Damit zählt die Döferinger Ministrantenschar dann wieder stolze 18 Mitglieder.

In seiner Predigt ging Pfarrer Alfons Eder auf das Ministrantenamt ein.

Ministranten sind eine katholische Besonderheit. Es ist ein Ehrendienst zu Ehre Gottes und zur Freude der Gläubigen. Ministranten tragen wesentlich zu Festlichkeit von Gottesdiensten bei. Sie halten sich an Dienstpläne und stehen oft vor vielen Leuten auch im Blickfeld, war sicher etwas Mut erfordert. Sie haben gelernt Disziplin zu halten bei Prozessionen, ehrfürchtig im Altarraum zu handeln und beim Gottesdienst zu helfen. Hier drückte Pfarrer Alfons Eder allen Ministranten seinen Dank aus. Ein besonderer Dank richtet sich an die scheidende Ministrantin. Für Isabell Mauerer war nun heute der Tag gekommen an dem sie zum letzten Mal das Ministrantengewand tragen sollte. Isabell hatte nach der Erstkommunion angefangen und hatte viele Jahre Ihren Dienst zuverlässig geleistet und war seit 2019 Oberministrantin und hat damit bewiesen, dass sie Verantwortung übernehmen kann. Sie war eine Kümmerin im Besten Sinne des Wortes. So hat sie die Einteilung der Ministranten immer pünktlich abgeliefert. Die Ministranten haben insgesamt zuverlässig ihre Dienste angetreten was auch ein Verdienst der Oberministrantin auch des Mesnerehepaares darstellt. Isabell hat Organisationstalent bewiesen zum Beispiel beim Bestellen der Krippenfiguren. Als Dankeschön bekam sie zum einen die ein Schale mit Aufdruck einen Rauchfassschwingenden Ministranten, für Ihren Dienst als Oberministrantin eine Orchidee und eine Dankurkunde und einen langanhaltenden Applaus der Gottesdienstteilnehmer.

Als neue Oberministrantin fungiert ab sofort Paula Unverzart sich bereit erklärt hatte diese Amt zu übernehmen und die damit auch in Fußstapfen Ihres Papas trat, der auch schon dieses Amt Inne hatte.  In ihrer ersten Amtshandlung durfte Paula die neuen Ministranten mit aufnehmen. Als Dankeschön gab es von der Pfarrei ein kleines Büchlein zum Schmunzeln.

Kategorien: Döfering

Zur alten Website